Heinrich-Fries-Haus

HEINRICH-FRIES-HAUS
Haus der Katholischen Kirche

Bahnhofstrasse 13                     
74072 Heilbronn                           

Das Heinrich-Fries-Haus bietet zahlreichen kirchlichen Diensten ein gemeinsames Dach.

Daneben ist das Haus der Katholischen Kirche ein kirchliches Zentrum für das Unterland mit Tagungsmöglichkeiten, Seminar- und Gruppenräumen, Passantenseelsorge, Bibliothek und Raum der Stille.

Das Haus wurde nach Plänen des Architekturbüros LRO (Stuttgart) gebaut und im September 2007 eingeweiht.

Hausleitung: Norbert Hackmann  (Bildungsreferent)
Tel. 07131-89809-106       norbert.hackmann@drs.de


Einrichtungen und Funktionen

Das Dekanat hat hier sein Dekanatsamt mit der Dekanatsgeschäftsstelle und seine Einrichtungen für Kath. Erwachsenenbildung, Jugendarbeit und Betriebsseelsorge sowie den K-Punkt als niederschwellige Anlaufstelle für Gespräch, Seelsorge und Information.

Unter dem gleichen Dach befindet sich das Kath. Verwaltungszentrum Heilbronn.

Große Teile des Hauses belegt daneben die Caritas mit zahlreichen Beratungsstellen und Diensten, sowie der Regionalleitung der Caritasregion Heilbronn-Hohenlohe.

Das Kath. Schuldekanatamt und sein Religionspädagogisches Institut, der Landesverband Kath. Kindertagestätten, der Arbeitskreis Leben, IN VIA und das KAB-Regionalsekretariat sind weitere Fachstellen im Haus der Kath. Kirche. 

Damit ist das Heinrich-Fries-Haus ein Zentrum und eine übergemeindliche Basis der Katholischen Kirche. Das breite Spektrum von Diensten, Einrichtungen und Angeboten macht das Engagement und die große Vielfalt der Kirche erfahrbar.

Veranstaltungen und Ausstellungen, Vorträge und Diskussionen - ggf. auch in Kooperation mit externen Einrichtungen - schaffen hier ein Forum für Bildung und Dialog mit der Gesellschaft.

Wirtschaftlicher Träger und Eigentümer des Hauses ist die Katholische Gesamtkirchengemeinde Heilbronn.

Konzeptionell und ideell wird das Haus gemeinsam getragen vom Dekanat, der Gesamtkirchengemeinde Heilbronn und allen anderen hier untergekommenen Einrichtungen.

Ansprechpartner auf Seiten des Eigentümers:
Katholisches Verwaltungszentrum Heilbronn
Bahnhofstraße 13
74072 Heilbronn
info@kvz.drs.de



Namensgebung

Benannt ist das Haus nach Prof. Heinrich Fries (1911-1998) aus Oedheim im Kreis Heilbronn. Als namhafter Fundamental-Theologe und Ökumeniker in der zweiten Hälfte des 20. Jh. hat er sich eingesetzt für die Überwindung der Kirchentrennung und eine Kirche im Dienste des Menschen

Seine theologischen Anliegen sind dem Heinrich-Fries-Haus bleibende Verpflichtung und Anspruch.


Heinrich-Fries-Büste im Eingang